Leader Regelwerk

Leader Regelwerk

  1. Leader
    1. Ein Leader ist für seine Fraktion verantwortlich und hat sie nach bestem Wissen und Gewissen zu leiten.
      1. Als Leader hat man eine Vorbildfunktion seiner Fraktion gegenüber der man jederzeit gerecht werden muss.
    2. Leadersitzungen werden durch die Fraktionsverwaltung einberufen.
      1. Bei dieser muss mindestens ein Verantwortlicher der Fraktionsverwaltung und jeweils ein Leader pro Fraktion anwesend sein.
      2. Diese werden mindestens zwei Wochen vorher angekündigt und Einladungen an alle Leader versendet.
      3. Die Leadersitzung wird Protokolliert und jedem Leader zur Verfügung gestellt.
    3. Administrativen Anweisungen - besonders durch die Fraktionsverwaltung - sind umgehend umzusetzen.
    4. Jede Fraktion hat ein Forenbereich für den gilt:
      1. Die Leaderschaft kann sich in diesem nach eigenem Konzept komplett frei entfalten.
      2. Die Leaderschaft hat diesen jederzeit aktuell, ordentlich und sauber zu halten.
      3. Ausschließlich Mitglieder der Fraktion dürfen auf den Internen Bereich Zugriff haben.
    5. Die Leaderschaft ist dazu berechtigt ihre Mitglieder bei Verstößen nach eigenem Ermessen zu bestrafen (sofern dies kein Administratives Einschreiten benötigt)
    6. Ein Invite in eine Fraktion ist nur mit einer Bewerbung im Forum möglich.
      1. Teamspeak Bewerbungsrunden sind nach Absprache mit der Fraktionsverwaltung möglich.
    7. Teammitglieder dürfen sich nicht selber als Co-/Leader einsetzen, dies muss durch die Fraktionsverwaltung geschehen.
  2. Mitglieder
    1. Mitglieder müssen gerecht und verhältnismäßig bestraft werden.
    2. Die Fraktionsverwaltung gibt ein Memberlimit vor, dieses ist jederzeit einzuhalten.
      1. Die Fraktionsverwaltung behält es sich vor Mitglieder rauszuwerfen damit dieses eingehalten wird.
      2. Die Leaderschaft sowie Administrative Mitglieder zählen nicht zum Memberlimit.
  3. Fraktionsverwaltung
    1. Die Fraktionsverwaltung ist zur Überwachung der Fraktionen sowie deren Leaderschaft da. Sie haben Fehlhandlungen oder Entscheidungen zu ahnden und ggf. zu revidieren. Ebenfalls sind sie Ansprechpartner der Leader sowie der Member bei jeglichen fraktionsbezogenen Anliegen und Konflikten, sie unterstützen die Leader in Ihrer Arbeit und bei der Einhaltung der Regeln.
    2. Die Fraktionsverwaltung hält es sich vor einen Leader bei einem Verstoß mit einem Leaderwarn zu bestrafen.
      1. Bei 3 Leaderwarns wird ein Leader seines Amtes enthoben und erhält eine Leadersperre.
    3. Die Fraktionverwaltung wird ausschließlich durch Mitglieder des Teams gebildet.
    4. Die Fraktionsverwaltung behält es sich vor jederzeit das Regelwerk zu ändern.