Regelwerk (Fraktion & Leader)

Liebe Community, die Möglichkeit der Spenden wurden eingestellt. Wir würden es inkorrekt finden, weiterhin Spenden entgegenzunehmen solange die aktuelle Inaktivität anhält.
  1. Leader
    1. Ein Leader ist für seine Fraktion verantwortlich und hat sie nach bestem Wissen und Gewissen zu leiten.
    2. Die Fraktion wird von ihrem Leader geleitet, er trägt die volle Verantwortung für seine Fraktion.
      1. Der Leader wird von seinem Co-Leader vertreten.
      2. Der Co-/Leader muss von der Fraktionsverwaltung in dieses Amt eingewiesen worden und in die Fraktionsübersicht eingetragen sein.
      3. Die Fraktionsverwaltung hält sich das Recht vor einen Co-/Leader abzulehnen.
    3. Im Jahr müssen mindestens zwei (2) Leadersitzungen abgehalten werden.
      1. Bei dieser muss mindestens ein Verantwortlicher der Fraktionsverwaltung sowie mindestens ein Co-/Leader anwesend sein.
      2. Die Einladung zur Leadersitzung muss mindestens zwei Wochen vorher versendet werden.
      3. Die Leadersitzung muss Protokolliert und jedem Leader zur Verfügung gestellt werden.
    4. Als Leader hat man eine Vorbildsfunktion seiner Fraktion gegenüber der man jederzeit gerecht werden muss.
    5. Jegliche Administative Vorgaben hat man umgehend umzusetzen.
    6. Jede Fraktion hat ein Forenbereich für die folgende Bestimmungen gelten;
      1. Die Fraktionsleitung kann sich in diesem nach eigenem Konzept komplett frei entfalten.
      2. Die Fraktionsleitung hat Ihren Forenbereich jederzeit aktuell, ordentlich und sauber zu halten.
      3. Ausschließlich Mitglieder der Fraktion dürfen auf den Internen Bereich Zugriff haben.
    7. Die Fraktionsleitung ist dazu berechtigt ihre Mitglieder bei Verstößen nach eigenem Ermessen zu bestrafen (sofern dies kein Administratives Einschreiten benötigt).
    8. Eine Einladung in eine Fraktion ist nur nach einer von der Fraktionsleitung angenommenen Bewerbung des potenziellen Mitglieds im Forum gestattet.
      1. Teamspeak Bewerbungsrunden sind nach Absprache mit der Fraktionsverwaltung möglich.
    9. Teammitglieder dürfen sich nicht selber als Co-/Leader einsetzen, dies muss durch die Fraktionsverwaltung geschehen.
  2. Mitgliederbestimmungen;
    1. Vergehen müssen gleichmäßig bestraft werden. Unabhängig davon welches Mitglied das Vergehen begannen hat.
    2. Die Fraktionsverwaltung gibt ein Mitgliederlimit vor, dieses ist jederzeit einzuhalten.
      1. Die Fraktionsverwaltung behält es sich vor Mitglieder aus Fraktionen zu entlassen um die Einhaltung des Limits gewähren zu können.
      2. Die Fraktionsleitung sowie Teammitglieder werden im Mitgliederlimit nicht berücksichtigt.
    3. Ein Mitglied darf innerhalb von 30 Tagen lediglich in nur zwei unterschiedlichen Fraktionen sein.
      1. Sollte diese Regel missachtet werden hält sich die Fraktionsverwaltung vor das Mitglied aus der Fraktion zu entlassen, und Ihm eine Fraktionssperre bis zu 6 Monaten zu geben.
      2. Ausnahmen sind in Absprache mit der Fraktionsverwaltung möglich.
  3. Fraktionsverwaltung
    1. Die Fraktionsverwaltung ist zur Überwachung der Fraktionen sowie deren Fraktionsleitung da. Sie haben Fehlhandlungen oder Entscheidungen zu ahnden und ggf. zu revidieren. Ebenfalls sind Sie Ansprechpartner der Co-/Leader sowie der Member bei jeglichen Anliegen zu fraktionellen Systemen und Konflikten, Sie unterstützen die Leader in Ihrer Arbeit und bei der Einhaltung der Regeln.
    2. Die Fraktionsverwaltung hält es sich vor einen Co-/Leader bei einem Verstoß mit einem Leaderwarn zu bestrafen.
      1. Bei 3 Leaderwarns wird man seines Amtes enthoben und erhält eine Co-/Leadersperre von bis zu 12 Monaten.
    3. Die Fraktionverwaltung wird ausschließlich durch Mitglieder des Teams von Pure Reallife gebildet.
    4. Die Fraktionsverwaltung hält es sich vor jederzeit das Regelwerk zu ändern.