PR | Regelwerk

Mit der Nutzung jeglicher Dienste von Pure Reallife werden die unten genannten sowie verlinkten Regeln automatisch akzeptiert und als gelesen vorrausgesetzt.

Änderungen können jederzeit vorgenommen werden und treten sofort in kraft.

Die unter dem Abschnitt „Allgemein‟ aufgeführten Regeln gelten „global‟, also für alle Plattformen von Pure Reallife. Darunter fallen zum Beispiel Plattformen wie,

  • das Forum,
  • der Discord-Server,
  • der Gameserver,
  • der Teamspeak-Server.

Weitere verlinkte Regelwerke:

Allgemein

Grundsatz: Die hier aufgelisteten Regeln stehen - wenn nicht von einem Teammitglied verfasst und anderweitig angegeben - vor allen anderen Regeln (zum Beispiel Fraktions oder Sektions-Regeln).

  1. Die Wortwahl sowie der generelle Umgang hat den allgemeinen guten Sitten zu entsprechen.
  2. Das Teilen von pornografischen, rassistischen und diskriminierenden Inhalten ist untersagt.
    1. Davon betroffen sind unter anderem auch Avatare und Signaturen.
  3. Im Falle der Kenntnisnahme eines Regelverstoßes, muss dieser einem Teammitglied von Pure Reallife gemeldet werden.
  4. Ist einem eine Regel nicht bekannt, bedeutet dies nicht dass man für einen Verstoß gegen jene Regel nicht bestraft wird.
  5. Das bewusste Ausnutzen von Sicherheitslücken oder Fehlern - auch „Bugusing‟ genannt - ist untersagt.
    1. Gefundene Sicherheitslücken und Fehler müssen unverzüglich dem Team gemeldet werden.
    2. Für das Melden von Sicherheitslücken und Fehlern sind die auf pure-reallife.com entsprechend angegebenen Kontaktwege zu nutzen.
    3. Bei etwaiger Unsicherheit, ob es sich tatsächlich um eine Sicherheitslücke oder einen Fehler handelt, ist ein Teammitglied zu kontaktieren.
  6. Jeder Nutzer ist für die Sicherheit seines Accounts selbst verantwortlich. Pure Reallife erstattet keine Inhalte, zum Beispiel „Ingame-Dollar‟, im Falle von Fremdeinwirkung zurück, sollte der Nutzer mit der Sicherheit seines Accounts fahrlässig umgegangen sein.
  7. Das Weitergeben von personenbezogenen Daten (aus dem Reallife) ist untersagt. Teammitglieder werden nicht nach euren Passwörtern fragen.
  8. Den Anweisungen eines Teammitglieds ist, wenn zumutbar - z.B wenn man durch die Durchführung der Anweisung keinen signifikanten Nachteil erleidet - Folge zu leisten.
  9. Lügen, Betrug, Rufmord und Falschaussagen in jeglicher Form sind verboten.
  10. Auf allen Plattformen von Pure Reallife ist im öffentlichen lediglich der Gebrauch der deutschen Sprache erlaubt.
  11. Das Verschleiern der eigenen IP durch z.B. Proxy-Dienste ist untersagt (Sollte es triftige Gründe für die Nutzung geben, so muss dies bei der Projektleitung angemeldet werden).
  12. Diskussionen bezüglich politischen Gruppierungen aus dem wahren Leben, haben auf unseren Plattformen nichts zu suchen. Eigene Meinungen sind natürlich erlaubt.
  13. Das bewusste Zurückhalten von Informationen die zur Aufklärung einer administrativen Maßnahme führen könnten ist untersagt.
  14. Das Mitschneiden von Gesprächen ist grundsätzlich untersagt. Hiervon ausgenommen sind Mitglieder der Gruppe Stream Partnership.
  15. Das Werben für Social-Media-Kanäle (z.B Twitch, YouTube, Twitter) die GTA V Inhalt behandeln und nicht als Stream Partnership eingetragen sind, ist verboten.
  16. Jegliche Fremdwerbung - also Werbung für andere GTA V Multiplayer Projekte / Server - ist vollständig untersagt.
  17. Es ist nicht erlaubt Donator-Interne Informationen weiterzugeben.
  18. Multiaccounts‟ - also mehrere Accounts die die gleiche IP-Adresse nutzen (zum Beispiel auch Mitbewohner) sind bei dem Team über ein Support-Ticket im Forum anzumelden.

Gameserver

  1. Die Nutzung von Cheats ist nicht erlaubt und endet in jedem Fall mit einem permanenten Ban.
  2. Deathmatch (DM)
    1. Sinnloses DM (SDM), also das Angreifen von anderen Spielern ohne triftigen Grund, ist untersagt. Insbesondere mit Gebrauch von (Schuss)-Waffen.
    2. Vehicle DM (VDM), also das absichtliche Anfahren von Spielern ist untersagt.
    3. Cop DM (CDM), also das Angreifen von Beamten der Exekutive, allein mit dem Ziel dass diese einen verfolgen / angreifen, ist untersagt.
    4. Alle Verbote von Deathmatch werden aufgehoben, wenn man sich selbst oder einen Spieler der sich selbst nicht zur Wehr setzen kann, vor einem regelwidrigen Angriff verteidigen muss (Notwehr).
  3. Missbrauch der Support-Funktion ist untersagt.
  4. Es ist nicht gestattet zu reloggen/offline zu gehen, um sich einen Vorteil zu verschaffen.
  5. Das mutwillige und sinnlose zerstören von Vehikeln, welche nicht die eigenen sind, ist untersagt (Ausnahme: Als solche definierte Gegner in z.B. Gangs).
  6. Anfragen an einen Spieler per Befehl zu stellen ist nur gestattet, wenn dieser die Anfrage wünscht. Das spammen der Anfrage ist entsprechend ebenfalls verboten.
  7. Das Stören bei Fahrprüfungen durch die Fahrschule ist untersagt.

Discord

  1. Missbrauch der @-Funktion (z.B. @Support im #support-channel) ist untersagt.
  2. Es ist nicht gestattet sich als jemand anderes auszugeben.

Forum

  1. Anfrage/Bereitstellung auf/von illegalen Downloadlinks ist untersagt.
  2. Ausschließliches Zitieren eines Beitrags ohne weitere Zusätze ist nicht gestattet.
  3. Beiträge ausschließlich in Caps-Lock zu verfassen ist verboten.
  4. Die Erstellung von Spam-Threads ist verboten (Ausnahme: Forumspiele).
  5. Missbrauch von Forenrechten ist untersagt.
    1. z.B. die Moderationsrechte eines Leaders in seinem jeweiligen Fraktions-Bereich.
  6. Missbrauch der Meldefunktion ist nicht gestattet.
  7. Nichtsaussagende Threadtitel sind verboten.
    1. z.B. "OMG! Was sollte das?" als Titel für eine Kritik.
  8. Reflinks beziehungsweise Affiliate-Links sind verboten.
  9. Spam im Allgemeinen ist untersagt (Ausnahme: Forumspiele).
  10. Das unerwünschte Schreiben in Threads ist verboten.
  11. Die Veröffentlichung von Bereichsinternen Informationen ist nicht sinngemäß und verboten.
  12. Das ständige teilen von unsinnigen Beiträgen ist nicht gestattet.
  13. Verstöße gegen Regeln, die für einen bestimmten Bereich gelten, sind untersagt. Die hier genannten Regeln sind in jedem Fall einzuhalten und können nicht durch Bereichsregeln überschrieben werden.

Teamspeak

  1. Der Nickname muss dem Ingame-Nickname entsprechen. Ggf. kann der Nickname durch Zusätze ergänzt werden, wenn diese gegen keine anderen Regeln verstoßen.
  2. Nicknames dürfen keine Beleidigenden, geschützte Namen oder Namensteile enthalten.
  3. Channel-Hopping , also das ständige Wechseln des Channels, ist untersagt.
  4. Das Abspielen oder Übertragen von eigener Musik oder nicht erwünschten Tönen ist untersagt.
  5. Bei längerer Abwesenheit wird darum gebeten einen AFK-Channel aufzusuchen.
  6. Das einspielen eigener Musik oder anderer Töne ist nur unter Zustimmung aller im Channel anwesenden User gestattet.
  7. Server-Regeln können nicht durch Channel-Regeln überschrieben/aufgehoben werden, jedoch ist es möglich diese zu ergänzen.